Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017, 22:29

Tools:




27. März 2011
Das neue Forum ist online, von nun an findet ihr uns hier.

Regeln
Forums-FAQ
Support
vergebene Avatare
Gesuche
Gesuche
Profiles To Take

Handlungsgesuche
Storyline
Hoher Lord TarionNijamKelene
Lady MelayaLady YelenaLady Lilya
Wichtige Ereignisse

Im Augenblick finden keine
wichtigen Handlungen statt.
Während der letzten Monate sind immer mehr Menschen in Imardin verschwunden. Wenige Tage später wurden sie tot aufgefunden. Was geht hier vor sich?

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Garten
BeitragVerfasst: 17. Jul 2010, 14:21 
Botenjunge
Botenjunge Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 220
Geschlecht: nicht angegeben
Der Garten


Bild
Quelle: http://www.volldolltoll.de/drum_castle.html

Der Garten der Gilde ist recht vielseitig angelegt. Neben mannshohen grünen Hecken, zwischen denen steinige Kieswege entlang führen, zeigen bunt blühende Beete mit Pflanzen aus allen Verbündeten Ländern ihre Farben Vielfalt.
Bänke in kleinen, durch die Hecken entstandenen Nischen, laden zu ungestörten Ruhepausen und Gesprächen ein in der Natur ein.
Der Garten nimmt neben dem Wald, eine der größten Flächen für sich in Anspruch und wird von einer Vielzahl Insekten bevölkert, so dass in den Sommermonaten eine stätiges Summen und Brummen zu hören ist.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 18. Aug 2010, 20:40 
Novizin im 5. Semester
Novizin im 5. Semester Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: weiblich
Alter IG: 17
Familie: Aqainlo
Haus: Florya
4.10. 714


Die ganze Lernerrei ging Alyandara nicht auf den Geist, aber sie hatte mittlerweile das Gefühl zu platzen, wenn sie noch weiter in ihrem Zimmer sitzen würde. So machte sich das Mädchen mit einigen Büchern über ihr Lieblingsthema, die Kriegskunst, auf den Weg. Nachdem sie einige Zeit über das Gildegelände gestrichen war, kam die Novizin auf den Gedanken, doch mal wieder in die Gärten zu gehen.
Im letzten Jahr war sie eigentlich die meiste Zeit auf ihrem Zimmer gewesen, hatte nichts mehr mit anderen gemacht. Es tat einerseits sehr weh, zu sehen wie sich die Leute, mit denen man sich Anfangs so gut verstanden hatte, von ihr abgewendet hatten, doch Dara konnte das nachvollziehen. Daliah und Ivan, mit denen sie immer so viel Unsinn gemacht hatte...es schien Jahre her zu sein.
Mit einem leisen Seufzer setzte sich das stille Mädchen in eine der halbwegs versteckten Nischen, die möglichst weit abseits von den Wegen waren. Sie wollte alleine sein, und hier lernen, außerdem wusste sie nicht, was sie anderen sagen sollte.

Nachdem sie keinen Mentor mehr hatte, wusste Dara nciht mehr genau, wem sie es beweisen wollte mit ihrer Lernerrei. Lord Tyron war ja in Vin, Botschafter oder so, und so hatte sie keinen Mentor mehr, der sie in der Kriegskunde und in ihrem Studium unterstützen konnte. Ihre Familie hatte sich auch immer mehr von ihr abgewandt, und in die Hüttenviertel war Dara schon lange nicht mehr gegangen. Sie ging ja mittlerweile nur noch aus der Gilde, wenn sie ausreiten wollte, und selbst das geschah nur noch sehr selten.
Mit einem leisen Seufzer holten ihre Gedanken sie wieder zurück in die Realität und mechanisch begann sich das stille Mädchen wieder auf das Buch zu konzentrieren. Es ging über den Sachakanischen Krieg, sie hatte es sich letztens selber gekauft. Das Thema war äußerst interessant und auch fesselnd. Aber ihre Gedanken waren nicht so ganz da. Viel lieber hätte sie sich ihr Schwert genommen und gegen jemanden gekämpft. Oder wäre trainieren gegangen. Oder...einfach in der Arena alles einmal herauslassen. Aber das ging halt nicht. Sie seufzte leise.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 22. Aug 2010, 18:35 
Magierin der Kriegskunst
Magierin der Kriegskunst Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 26
Geschlecht: weiblich
Alter IG: nineteen
Stärke: 5
Lovelife: left && BROKEN
Stumm ging die junge Kriegerin über den Kieselweg, der durch den Garten der Gilde verlief. Es war bereits Abend und vereinzelt brachen ein paar letzte Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke, die bereits den ganzen Tag über den Himmel verhangen hatte. Es war nicht wirklich warm, doch von solchen Umständen ließ Lilya sich nicht sonderlich beeindrucken und sie verzichtete auf einen Schild - schließlich wollte sie nicht vollkommen verweichlicht wirken.
Es kam nicht selten vor, dass die Magierin ziellos über das Gelände der Gilde streifte, um sich irgendwie zu beschäftigen. Die vier Wände ihres Quartiers versprachen vielleicht Gemütlichkeit, doch war dort - bis auf ihre Dienerin - keine Menschenseele und ständig allein sein zu müssen, deprimierte Lilya nur. Dass Drystan und Elena in der Woche meistens zu tun hatten, war verständlich. Schließlich waren die beiden noch Novizen. Also gab es noch einen weiteren Grund, weshalb sie in der Woche häufiger draußen spazieren ging.

Den Blick zum Boden gesenkt, trat Lilya ein etwas größeres Steinchen vor sich her. Wirklich sinnvoll war diese Beschäftigung auch nicht, aber sie beschäftigte die Kriegerin genug, dass ihre Gedanken nicht wieder zu einem Thema abschweiften, welches sie am liebsten vergessen hätte. Immer weiter trat sie ihn über den Weg und folgte seinen Bahnen... Und erst als sie ihn ziemlich beherzt gegen die Füße einer anderen Person kickte, blickte sie auf und ihr wurde bewusst, wie weit sie schon gelaufen war.
Die Novizin, die ihr augenblicklich auffiel, war Lilya durchaus bekannt. Sie hatten sich in ihrer Novizenzeit ein paar Mal unterhalten, doch musste die Kriegerin zugeben, dass ihre Unterhaltungen das andere Mädchen nicht unbedingt in ein gutes Licht gerückt hatten. "Tut mir leid, ich wollte dich nicht treffen." In Lilyas Stimme schwang kein Bedauern mit und wirklich leid tat es ihr in diesem Moment auch nicht... Sie hielt sich einfach nur an die allgemein anerkannten Verhaltensregeln. Ihr Tonfall war ziemlich kühl, wie fast immer, wenn sie nicht ausgerechnet mit Elena oder Drystan redete und sie wollte auch nichts daran ändern. Es war einfach gut, wenn sie so abweisend und teilweise sogar fies war, denn es diente zum einen als hervorragender Selbstschutz. Zum anderen machte es einfach Spaß, nicht wieder das brave Mädchen sein zu müssen.

_________________
Bild



 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 23. Aug 2010, 13:10 
Novizin im 5. Semester
Novizin im 5. Semester Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: weiblich
Alter IG: 17
Familie: Aqainlo
Haus: Florya
Ganz in Gesanken zuckte Alyandara zusammen als sie auf einmal von einem Kiesel von nicht grade kleiner Größe getroffen wurde. "Aua," sagte sie, war aber eher erschrocken als wütend. Sie blickte hoch in das Gesicht der jungen Frau, deren Stimme sie einen kurzen Augenblick später vernahm. "Oh, hallo Lilya" sagte sie und sah erst dann an der jungen Frau hinunter um die roten Krieger Roben zu bemerken. Schnell sprang sie auf und verneigte sich. "Oh, verzeiht...Lady Lilya.." sagte sie leise und merkte wie ihre Wangen sich röteten. Abgesehn von Magiern sprach sie nicht viel mit anderen.
Allerdings verwunderte es das Mädchen, dass Lilya eine Magierin war. War die junge Frau nicht zwei Jahrgänge über ihr gewesen? Anscheinend hatte sie ganz schön was nicht mitbekommen.
Noch mehr allerdings wunderte sie sich über den Kühlen Tonfall der Frau und diesen...kalten, fast unnahbaren Gesichtsausdruck auf deren Gesicht. Früher..war sie anders gewesen. Auch wenn Dara sich bei einer ihrer Unterhaltungen mit ihr gestritten hatte, das Gesicht hatte viel lebendiger und fröhlicher gewirkt als jetzt.
Sie fragte sich, was geschehen war, dass die junge Frau ihre Fröhlichkeit verloren hatte.

Dann schwieg sie einen Moment und wusste nicht was sie sagen sollte. Ihre Gedanken rasten.- dann fragte sie schüchtern: "Wie geht es euch?... Ich wusste gar nicht, dass ihr euer Studium bereits beendet habt..."
Sie hoffte die Frau mit ihren Fragen nicht zu verärgern. Schließlich war sie eine Magierin, ehemalige Novizin des hohen Lordes.
Laut einen, bereits lange vergangenen Gerücht, sollte sie wohl etwas mit einem Magier gehabt haben. Alyandaras ehemaligen Mentor, der ja nun weit weit weg war um wieder Botschafter zu sein. Oder so etwas.
Dadurch hatte Alyandara niemandem mehr gehabt, dem sie es mit ihren Guten Leistungen hätte zeigen können. Es war egal, sie hatte sich selbst. Und in ein paar Jahren vielleicht ihren Abschluss. Das war doch genug, oder nicht?
Mit Jungen hatte sie eh nicht mehr viel am Hals. Sie hatte Finn gehabt...oder auch nicht. Und mit Drystan hatte sie einige...Zärtlichkeiten ausgetauscht. Aber dann war Dajena...
Tränen traten in Daras Augen. Es war wirklich egal.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 26. Aug 2010, 16:43 
Magierin der Kriegskunst
Magierin der Kriegskunst Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 26
Geschlecht: weiblich
Alter IG: nineteen
Stärke: 5
Lovelife: left && BROKEN
Als die Kriegerin von der andere Novizin zuerst so begrüßt wurde, als hätte sie noch nie etwas von den Verhaltensregeln der Gilde gehört, wurde Lilyas Blick kühler. Es war der Magierin egal, ob sie ein totales Wrack war oder nicht. So oder so sollte man ihr Respekt zollen und das auch mit den passenden Umgangsformen zeigen - selbst wenn man sich bereits ein wenig kannte. Auch als Alyandara dann doch noch aufsprang, um diesen Fehler zu korrigieren, änderte sich nichts an Lilyas Gesichtsausdruck. Weiterhin betrachtete sie die Novizin einfach mit kaltem und abschätzigem Blick, ohne sich auch nur die Mühe zu machen, halbwegs freundlich zu wirken... Schließlich war es ihr egal, was alle anderen über sie dachten. Mit ihnen wollte sie ja ohnehin nichts zu tun haben.

Das folgende Schweigen war - nachdem was sie sich gefallen lassen hatte - angenehm und die Magierin wollte bereits weitergehen, doch dann ertönte erneut die Stimme der Novizin und Lilya musste sich ein lautes Aufseufzen verhalten. Die Frage erschien ihr albern, aber davon ließ sie sich nichts anmerken. Wer würde schließlich einfach so sein Herz ausschütten? Und noch dazu bei einer Person, die man kaum kannte? Würde Alyandara es überhaupt jemals verstehen wie schrecklich es war, den Mann gehen lassen zu müssen, den man auf ewig mit vollster Aufrichtigkeit und ganzem Herzen lieben würde? Wohl eher nicht.
"Hervorragend, vielen Dank. Und dir?" Ihre Stimme war neutral und ließ nicht zu, dass irgendjemand diese riesengroße Lüge entdecken würde, denn sie wollte kein Mitgefühl. Die Gegenfrage stellte sie eher aus Höflichkeit und nicht, weil es sie brennend interessierte. Es gab wirklich eindeutig Wichtigeres für sie als das Wohlergehen irgendwelcher Novizen. "Mir wurde es ermöglicht, ein Semester zu überspringen. Und natürlich würde ich ein solches Angebot niemals ausschlagen." Sie ließ es zu, dass auch der Stolz in ihrer Stimme mitschwang, den sie verständlicherweise empfand. Dass sie es bei ihrer Verfassung noch geschafft hatte, die Prüfungen zu bestehen, verblüffte sie immer wieder.

Lilya wusste nicht, was genau in Alyandaras Kopf vorging und dass der Novizin plötzlich Tränen in den Augen standen, stieß sie ein wenig vor den Kopf. Wenn sie etwas auf den Tod nicht ausstehen konnte, dann waren es Tränen... Weder bei sich, noch bei anderen. Und genau das war der Grund, weshalb sie sich diese Schwäche schon so lange nicht mehr eingestanden und einfach alles in sich hineingefressen hatte. Heulen machte alles einfach nur noch schlimmer, zumindest hatte sie diese Erfahrung gemacht. All jene, die meinten es würde helfen, konnte Lilya nur verachten. Sie hatten davon ja überhaupt keine Ahnung.

_________________
Bild



 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 26. Aug 2010, 17:06 
Novizin im 5. Semester
Novizin im 5. Semester Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 37
Geschlecht: weiblich
Alter IG: 17
Familie: Aqainlo
Haus: Florya
Lady Lilya hatte sich bereits abgewand und Dara wusste nicht so ganz ob es ihr überhaubt Recht war mit ihr zu reden. Wahrscheinlich hatte sie als Magierin etwas besseres zu tun als mit einer seltsamen Novizin zu reden.
Das seltsame und irritierende an Lilya, Lady Lilya, war allerdings dieser emotionsfreie Gesichtsausdruck. Sie konnte nicht sagen, was die Frau dachte. Und dann auch noch dieser überkühle Ton.
Dara erinnerte sich noch genau an die junge Frau, die sie vor über eineinhalb Jahren angeschnauzt hatte, mit der sie sich heftig in die Haare bekommen hatte. Die ihre Emotionen offen herausgelassen hatte. Oder am Anfang von Daras Zeit in der Gilde. Sie war Lady Lilya zusammen mit deren damaliger Freundin Lorinne begegnet. Wie lange war das schon her.
Leise und mit einem freundlichen Unterton antwortete Alyandara: "Es freut mich zu hören dass es euch gut geht..." Einen Moment lang schwieg sie, dann trat sie einen Schritt näher an die Magierin heran und sagte leise: "Ihr hattet Recht, damals,..Mit Aslohn, mit allem. Ich wollte mich entschuldigen, dass ich euch damals nicht glauben wollte.." Die Novizin wusste nicht wie die Magierin darauf reagieren würde. Abwarten.

Als die Kriegerin ihr dann erzählte, sie hätte das Angebot bekommen ein Semester zu überspringen und hätte das auch geschafft, da war der Stolz in deren Stimme hörbar. "Das ist...unglaublich," sagte Dara leise und meinte dann: "Jeder hätte so ein Angebot angenommen...denke ich..". Noch einmal schwiegen sie und wieder fragte das Mädchen sich, was mit Lady Lilya geschehen war.
Sie war sich relativ sicher, dass das Studium oder deren Klasse nicht daran schuld waren, dass sie nun so..anders war. Bloß was?

Alyandara hatte bemerkt, dass die Magierin die plötzlich auftretenden Tränen in ihren Augen gesehen hatte und sie fühlte sich irgendwie dazu verpflichtet, ein Statement dazu abzugeben: "Ich..Dajena, meine allerbeste Freundin...sie ist vor etwas mehr als einem Jahr umgekommen. Und manchmal kommen die Erinnerungen an die schöne, aber auch zu kurze Zeit die wir zusammen verbracht hatten, hoch...sie ist..war meine beste Freundin hier in der Gilde.."
Dann zuckte sie die Schultern. Was sollte das schon. Dann biss sie sich auf die Lippe. Ihr größter Wunsch war es ja, ebenfalls eine Kriegerin zu werden. War der Weg bis dahin sehr schwer, als Frau? Sie traute sich allerdings nicht, das Lilya zu fragen.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Garten
BeitragVerfasst: 5. Jan 2011, 17:04 
Magierin der Kriegskunst
Magierin der Kriegskunst Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 26
Geschlecht: weiblich
Alter IG: nineteen
Stärke: 5
Lovelife: left && BROKEN
Aufgrund von Nachfrage ist diese Handlung geschlossen.

xxxx

_________________
Bild



 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Anderwelt be famous
 
cron