Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017, 22:31

Tools:




27. März 2011
Das neue Forum ist online, von nun an findet ihr uns hier.

Regeln
Forums-FAQ
Support
vergebene Avatare
Gesuche
Gesuche
Profiles To Take

Handlungsgesuche
Storyline
Hoher Lord TarionNijamKelene
Lady MelayaLady YelenaLady Lilya
Wichtige Ereignisse

Im Augenblick finden keine
wichtigen Handlungen statt.
Während der letzten Monate sind immer mehr Menschen in Imardin verschwunden. Wenige Tage später wurden sie tot aufgefunden. Was geht hier vor sich?

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Quartier 211: Lady Liara
BeitragVerfasst: 27. Aug 2010, 18:55 
Botenjunge
Botenjunge Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 220
Geschlecht: nicht angegeben
Beschreibung folgt

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Liaras Quartier
BeitragVerfasst: 13. Feb 2011, 22:20 
Magier der Alchemie
Magier der Alchemie Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: männlich
Alter IG: 27 Candels To Blow
Familie: Amaryos
Haus: Nújvan
Stärke: 3
Lovelife: All By Myself
Faces: Koshyn, Lord Tyron, Yel-Na
cf:Alrichs Quartier
19. Tag des 10. Monats 714 nach Urdon
Zeit : Spät Abends

"Komm schon Bruderherz" sagte Alrich, welcher ungefähr 5 Meter vor seinem Bruder lief. Sie waren auf den Weg in Sheedans Zimmer um das Massageöl, welches Sheedan irrtürmlicherweise mitgebracht hatte, gegen Wein zu tauschen und etwas zu reden. In der Schale mit Konfekt fehlten schon zwei Stück da, Alrich sich schon 2 auf dem Weg gegönnt hatte, natürlich ohne das sein großer Bruder es bemerkt hat.

Er ließ sich etwas zurückfallen, um wieder richtig mit seinem Bruder reden zu können. Bald waren sie im 2.Stock. Alrich wusste nichtmehr genau wo das Zimmer von Sheedan war oder wie die Zimmernummer lautete. Also versuchte er sich zu erinnern. War es 220? Nein. 212? Nein. Es war 213. Jetz weiß ich es. dachte Alrich.Er wollte seinen Bruder nicht fragen, oder konnte es viel eher auch gar nicht, da er gerade die dritte Praline im Mund hatte. Er freute sich darauf im Quartier von Sheedan zu sitzen und zu reden, vielleicht war sogar noch Zeit um etwas über Alchemie zu diskutieren, oder ihm bei seinen Forschungen helfen.

214. Um die Ecke muss jetz Sheedans Quartier sein. merkte Alrich. Sie gingen um die Ecke und bevor sein Bruder ihn aufhalten konnte öffnete er Quartier Nummer 213.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Lord Alrich am 1. Mär 2011, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quartier 211: Lady Liara
BeitragVerfasst: 15. Feb 2011, 16:49 
Magier der Alchemie
Magier der Alchemie Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: nicht angegeben
Alter IG: 32
Familie: Amaryos
Haus: Nújvan
Stärke: 4
Lovelife: Single
Cf: Alrichs Quartier

Abend. Nur spärlich waren die Gänge mit Leuchten erhellt. Sheedan mochte sie nicht. Das Licht war kalt, leblos. Hinterlies einen fahlen Geschmack, drang nicht einmal bis in die Ecken. Um diese Zeit regierten die Schatten. Die Dunkelheit. Gierig breitete sie sich in den Winkeln und den Herzen derer aus, die es wagten ihr zu trotzen. Nachts sind alle Menschen grau – ein beliebtes Sprichwort auf den Straßen Imardins, nicht nur unter den Dieben. Die Finsternis machte keinen Unterschied, Furcht keine Kompromisse.

Allerdings schien das noch nicht bis zu den beiden jungen Magiern, die gerade wie zwei kleine Novizen durch die Gänge tobten, vorgedrungen zu sein. Sie fürchteten sich nicht. Hatten es nie getan. Warum auch? Feixend gingen sie ihren Weg. Alrich, der Jüngere von beiden, bediente sich immer wieder an der Schüssel in seinen Händen. Der Rektor bemerkte es nicht. Er war viel zu sehr damit beschäftigt, mit seinem Bruderherz mitzuhalten.

Beinahe wie in ihrer Kindheit, als Alrich mit den stibitzten Süßigkeiten quer durch das Gut davon rannte, Sheedan immer dicht an seinen Fersen. Nur gut das zu dieser Zeit kaum ein anderer Magier unterwegs war. Sie hätten sich bis auf die Knochen blamiert. Am schlimmsten war die Szene, die sich im prächtigen Treppenhaus abspielte. Ein abgehetzter junger Lehrer, der wie ein verrückt gewordenes Harrel die Treppen empor stürmte, nur um oben von einem kichernden Rektor empfangen zu werden.

Sheedan hatte sich bequem schweben lassen. Das 2. Stockwerk. Alrich sauste ungebremst an ihm vorbei. Der Rektor schlenderte hinterher. 216, 215 , 214 – der Jüngere wurde langsamer. Dan blieb beinahe das Herz stehen. Der Kleine würde doch wohl nicht etwa?! Doch. Er tat es . Jede Warnung von seiner Seite kam zu spät. Noch im laufen schlug sich Sheedan die Hand vor die Augen. Leider verschätzte er sich dadurch und landete frontal auf seinem Brüderchen. Das Ergebnis war ein ziemlich wirrer Haufen aus purpurnen Roben und zuckenden Gliedmaßen, die keinem von Beiden genau zurechenbar waren. Von der Geräuschkulisse ganz zu schweigen. Liara würde sie umbringen.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quartier 211: Lady Liara
BeitragVerfasst: 22. Feb 2011, 20:33 
Magier der Kriegskunst
Magier der Kriegskunst Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Alter IG: 19
Familie: Feanor
Haus: Sangora
Stärke: 4
Lovelife: I walk alone
Nur in ein langärmliges Nachtkleid gehüllt stand Liara an ihrem breiten Bücherregal. In der einen Hand ein Glas Wein, in der anderen ein kleines Büchlein. Sie hatte einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich und suchte nun nur noch nach einer leichten Abendlektüre, um sich ein wenig zu entspannen und die Gedanken schweifen zu lassen. Das Reisetagebuch eines verstorben elysischen Botschafters erschien ihr dafür allzu passend. Doch gänzlich sicher war Liara sich noch nicht, sodass sie kurz ein paar Seiten im stehen las, ehe sie sich in ihr Schlafzimmer begeben würde. Ihre Dienerin war für diesen Abend bereits entlassen. Beste Vorraussetzungen um den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen - bis zu dem Moment, in dem ihre Eingangstür schwungvoll geöffnet wurde.

Es blieb kaum Zeit zu erkennen, wer sie ungebeten störte, als die beiden Männer in Purpur zu Boden gingen. Erschreckt ließ die Kriegerin sogleich die Tür zuschlagen, ehe noch jemand ihr Quartier stürmte. Mit geweiteten Augen musterte sie die Magier und erkannte Rektor Sheedan und seinen jüngeren Bruder - Lord Alrich. Ein unangenehmes Schweigen breitete sich aus. Doch schließlich räusperte Liara sich leise, verbeugte sich vor Lord Sheedan und entschuldigte sich. Gefasst schritt sie in ihr Schlafzimmer und kleidete sich neu ein. Wie auch immer die Situation in ihrem Wohnzimmer weitergehen würde, die junge Frau hatte nicht vor sich den Männer nur mit einem leichten Tuch bedeckt zu präsentieren. Ein letzter Blick in den Spiegel bestätigte Liara, das ihre Erscheinung nun standesgemäß war, dann ging sie zurück ins Wohnzimmer. Die Arme vor dem Oberkörper verschränkt, verlangte ihr Blick nach einer Erklärung für diese Störung.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quartier 211: Lady Liara
BeitragVerfasst: 1. Mär 2011, 17:37 
Magier der Alchemie
Magier der Alchemie Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: männlich
Alter IG: 27 Candels To Blow
Familie: Amaryos
Haus: Nújvan
Stärke: 3
Lovelife: All By Myself
Faces: Koshyn, Lord Tyron, Yel-Na
Alrich schaute sich benommen um. Das sah garnicht aus wie Sheedan's Zimmer, Lady Liara stand an einem Bücher Regal, nur leicht bekleidet. Während Liara in ihr Zimmer huschte, verschwand die Benommenheit und er spürte Schmerz. Sein Rücken schmerzte und war komisch ölig. Das Massageöl, fiel es Alrich ein. Ein Stechen lenkte seine Aufmerksamkeit auf seinen Bauch. Nachdem er aufstand und merkte das er auf die Schale mit Konfekt gefallen ist, zog er sich eine Scherbe aus der Haut. Meine Robe ist ruiniert, dachte er, sie war vorne leicht zerissen und voller Schokolade und hinten war sie voller Öl. Dieses Erlebnis sollte ihm eigentlich peinlich sein, aber er fand es einfach nur witzig. Er konnte sich nicht daran hindern leicht zu grinsen, zumindest ist er nicht lachend am Boden gerollt. Plötzlich merkte er das Liara wieder da war, nicht mehr so leicht bekleidet wie er zu seinem bedauern feststellte. "Ähhmmm Guten Abend Lady Liara, ähhh ja wie soll ich das erklären?", sagte er "Wir waren gerade auf dem weg in Rektor Sheedan's Zimmer als ich die falsche Tür nahm und wir hier reinstolperten." Er nahm ein ziemlich unzerdrücktes und sauberes Konfekt das an seiner Schulter klebte "Will einer von euch beiden oder darf ich?" fügte er lachend hinzu.

_________________
Bild


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quartier 211: Lady Liara
BeitragVerfasst: 4. Mär 2011, 13:40 
Magier der Alchemie
Magier der Alchemie Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 29
Wohnort: Bayern
Geschlecht: nicht angegeben
Alter IG: 32
Familie: Amaryos
Haus: Nújvan
Stärke: 4
Lovelife: Single
Wieder einmal bestätigte sich Sheedans Vermutung, wenn etwas in der Gilde schief gehen konnte, dann war bestimmt sein Bruder daran beteiligt. So auch am heutigen Abend. Eigentlich müssten sie Beide nun gemütlich vor dem Kamin sitzen und sich bei Konfekt und Wein über eines von Alrichs Projekten unterhalten. Aber nein, hier saß er nun am Boden und machte sich über aller Maßen lächerlich. Ein kurzer Blick um die Situation vollständig zu erfassen – es gab keine Verletzten und seine Roben waren auch noch sauber, ganz im Gegenteil zu denen seines Bruders.

Elegant stand Sheedan auf, sah gerade noch wie die junge Kriegerin in einem Ungetüm von Nachthemd in den angrenzenden Raum verschwand. Vermutlich um sich entsprechend zu kleiden, was bei dieser Gewandung auch dringend notwendig war, wie Dan befand. Er hatte schon Ballkleider gesehen, die weniger Stoff besaßen als dieses Nachtgewand. Nicht, dass er so etwas zu sehen wünschte. Sein Tag war auch so schon schlimm genug, da brauchte es nicht auch noch Frauen in knabber Bekleidung. Sich selbst die Roben richtend, besah er seinen Bruder. Dieser war über und über voll von Schokolade und Massageöl. Die Mischung stand ihm außerordentlich gut, so sah man wenigstens die Flecken vom Mittagstisch nicht mehr.

Ein fieses Lächeln bereitete sich auf seinem Gesicht aus. Sie waren unterschiedlich wie Tag und Nacht. Er in seinen halbwegs präsentablen Gewand, die Ruhe in Person und Alrich, der mehr schlecht als recht versuchte die Lage mit ein paar ungelenken Worten zu erklären. Gerade als er ein paar Worte an sein Brüderchen richten wollte, öffnete sich die Türe und eine ziemlich schlecht gelaunte Kriegerin stand mit verschränkten Armen vor ihnen. Es sah beinahe aus als würde sie jeden Augenblick Flammen speien.

Nein, heute war nicht Sheedans Tag. Wobei dieser gerade dabei war noch schlechter zu werden, als Alrich anfing die bunte Mischung von seinen Roben zu naschen und sogar ihrer unfreiwilligen Gastgeberin anzubieten. Er schloss für einen Moment die Augen. Atmete tief durch, dann wandte sich der Rektor direkt an Lady Liara: „ Bitte verzeiht die Störung zu solch Nachtschlafenderdzeit, Mylady. Mein Bruder, Alrich, ist leider gerade seinem schlechten Zahlengedächtnis erlegen und hat euer Quartier mit dem Meinigen verwechselt.“ Nach einem kurzen Blick über die entstandene Unordnung fügte er noch schnell an : „Ich bin mir sicher er wird den Schaden mit Freuden beheben bevor wir Euch wieder verlassen.“ Dabei war er unauffällig an den Jüngeren herangetreten und gab ihm einen nicht gerade sanften Klapps auf den Hinterkopf, als sich dieser eine der Pralinen einverleiben wollte.

_________________
Bild


 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Anderwelt be famous
 
cron